ARA-Arbeitsgemeinschaft Regenwald und Artenschutz
 
 
Veranstaltung drinnen
Veranstaltung auch im Schulumfeld buchbar
Umweltschutz, Ökologie allg.
Wald

Regenwald, Eine-Welt-Themen
 
"Leben und Schutz von indianischen Waldvölkern"
 
Januar – Dezember, 3. – 10. Klasse, Fortbildung, für Behinderte geeignet
 
Traditionell lebende indianische Völker nutzen seit Jahrtausenden die Natur, ohne sie zu zerstören. Können wir von ihnen vielleicht etwas lernen in Bezug auf ein besseres Naturverständnis? Der Indianer-Projekt-Tag vermittelt einen spannenden Einblick in das soziale Leben indianischer Waldvölker Amazoniens und zeigt, wie ihre naturverträgliche Wirtschaftsweise funktioniert. Aber unser heutiger Lebensstil gefährdet ihr Überleben. Gemeinsam mit den SchülerInnen wird erarbeitet, wie eine internationale Solidarität und Partnerschaft mit indianischen Völkern im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung aussehen könnte.

Es gibt viel zu erleben, z.B. Gegenstände und Anschauungsmaterialien aus dem alltäglichen Leben der Tenharim-Indianer in Amazonien, verbunden mit einer Foto-Ausstellung, Dia-Vorträge, indianische Mythen und Geschichten, eine Indianer-Werkstatt mit Spielen, Basteln, Rezepten und Liedern.

Ansprechpartnerin:
Monika Nolle, fon [0521] 6 59 43

 
Dauer: 2,5 oder 5 h
Kosten: 2,50 € oder 5,00 € je Teilnehmer

Anmeldeformular (PDF-Dokument)

Bitte ausdrucken und per Post oder Fax direkt dem Anbieter zusenden