Lernort BauernhausMuseum
 
 

BauernhausMuseum Bielefeld
Dornberger Str. 82
33619 Bielefeld

fon [0521] 521 85 50
fax [0521] 521 85 52


info@bielefelder-bauernhausmuseum.de
www.bielefelder-bauernhausmuseum.de
 

Museumspädagogische Angebote für Kindergartengruppen und Schulklassen

Das Bielefelder BauernhausMuseum besteht seit 1917 und ist das älteste Freilichtmuseum Westfalens. Nach einem Brand wurde das Museum 1999 mit dem großen Haupthaus des Hofes Möllering aus Rödinghausen und der Scheune des Hofes als Museums-Cafe wieder eröffnet.

Das BauernhausMuseum widmet sich der Vermittlung des ländlichen Lebens um 1850. Dieses Leben war arbeitsreich und der Alltag oft ein Kampf um ein gutes Leben. Bauernkinder lernten die Arbeiten von ihren Eltern und halfen täglich mit.

Mit handlungsorientierten natur- und museumspädagogischen Programmen wendet sich das BauernhausMuseum an Kinder und Jugendliche um ihnen die ländliche Kultur sowie ein Verständnis für Natur und Vergangenheit zu vermitteln.


Alle Veranstaltungen können auch als 3-stündiger Kindergeburtstag gebucht werden.

Dann stellt Ihnen das Museum je nach Jahreszeit beheizte Räume oder unsere Streuobstwiese zur Verfügung zum Geschenke auspacken, essen und gemütlich zusammen sitzen.

Neben Gruppenangeboten gibt es noch viele weitere Mitmachaktionen wie z.B.:

  • eine Märchenstunde am Herdfeuer
  • eine Taschenlampenführung
  • eine »Theatrale Führung«, in der zwei Schauspieler als Magd und Bauernjunge lustige Szenen spielen, aber auch zusammen mit den Besuchern singen und alte Spiele ausprobieren.

Naturschutz vor 100 Jahren

Unsere Sonderausstellung »Vogelfänger, Venntüten und Plaggenstecher«
vom 11.2. bis 8.4.2018

Sonderausstellung und Mitmach-Aktionen

»Bello, Fiffi und Co. – Zwischen Hundehütte und Handtasche«
vom 22.4. bis 23.12.18

So finden Sie uns: Buslinie 24, Jahnplatz Richtung Dornberg, Haltestelle BauernhausMuseum